Julkuchen

Zutaten:
120 g Butter
80 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz
220 g Mehl
1 Prise Backpulver

zum Bestreuen:
30 g Zucker
1 Teelöffel Zimt

Das Ei trennen. Butter, Zucker, Salz und Eigelb cremig rühren, das Backpulver mit dem Mehl mischen und unterkneten. Aus dem Teig zwei Rollen formen (je ca. 15 cm lang), in Folie wickeln und 2 Stunden kalt stellen.
Anschließend die Rollen in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das Eiweiß verquirlen und die Scheiben damit bepinseln. Zucker und Zimt mischen und auf die Scheiben streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 10 bis 15 Minuten backen.

Ergibt ca. 40 Stück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) 
:cool: 
:mjam: 
:-) 
:coffee: 
:cook: 
:gruebel: 
:thumbup: 
:what: 
:wink: 
:applaus: