Walnuss-Cranberry-Plätzchen

Zutaten:
100 g Walnüsse
125 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Ei und 1 Eigelb
1 Teelöffel abgeriebene Orangenschale
250 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
50 g getrocknete Cranberries
Puderzucker zum Bestäuben

Die Hälfte der Walnüsse fein hacken. Die Butter cremig schlagen, Zucker, Ei, Eigelb und Orangenschale unterrühren. Das Backpulver mit dem Mehl vermischen und nach und nach dazugeben. Wenn alles gut verrührt ist, die gehackten Walnüsse und die Cranberries mit untermengen.

Aus dem Teig walnussgroße Bällchen formen, etwas flach drücken und mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Auf jedes Plätzchen eine der restlichen Walnüsse setzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 18 – 20 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen.

Ergibt ca. 30 Stück.

Quelle: www.walnuss.de

***
Bemerkung: etwas mehr Cranberries könnten nicht schaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) 
:cool: 
:mjam: 
:-) 
:coffee: 
:cook: 
:gruebel: 
:thumbup: 
:what: 
:wink: 
:applaus: