Hefezopf mit Rosinen

Zutaten:
1 Päckchen Trockenhefe
300 g Mehl
50 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
125 ml Milch
35 g Butter
75 g Rosinen
1 Eigelb zum Bestreichen

Die Hefe mit 40 ml warmem Wasser anrühren und 15 Minuten stehen lassen.

Milch und Butter in einem Topf bei niedriger Temperatur erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist.

Mehl, Zucker und Salz mischen, die warme Milch-Butter und das Ei dazugeben.

Die angerührte Hefe dazugeben und alles mit den Knethaken der Küchenmaschine oder des Mixers mindestens fünf Minuten durchkneten.

Den Teig zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen (hier funktioniert das hervorragend im Gewächshaus), bis er ungefähr doppelt so groß geworden ist.

Bei mir war das nach 45 Minuten der Fall. Den Teig dann nochmal kurz durchkneten, vorher die Rosinen dazugeben …

… in drei Stücke teilen, diese zu Würsten formen und auf einem Backblech flechten (ich habe noch eine Silikonunterlage dazwischen gelegt).

Den Zopf zudecken und nochmal 15 bis 20 Minuten gehen lassen, anschließend mit dem Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180° (E-Herd) bzw. 160° (Umluft) ca. 15 Minuten backen.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) 
:cool: 
:mjam: 
:-) 
:coffee: 
:cook: 
:gruebel: 
:thumbup: 
:what: 
:wink: 
:applaus: