Gemüse-Hackfleisch-Auflauf

Zutaten:
500 g Pellkartoffeln
500 g Rinderhackfleisch
3 Zwiebeln
5 Knoblauchzehen
2 Möhren
1 Porreestange
2 Zucchini
1 rote Paprika
5 Tomaten
2 Esslöffel Olivenöl
Salz
Pfeffer
Kräuter der Provence
100 g Frischkäse
150 ml Weißwein
100 g geriebener Käse

Die Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und im Olivenöl anbraten. Das Hackfleisch dazugeben und bröselig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Provence-Kräutern kräftig würzen. Die Knoblauchzehen häuten, durch eine Presse drücken und dazugeben.

Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden, den Porree unter fließendem Wasser abspülen und in Scheiben schneiden. Möhren und Porree jeweils 3 Minuten blanchieren.

Die Zucchini in Scheiben schneiden, die Paprika nach Entfernen der Kerne in Würfel schneiden. Die Tomaten heiß überbrühen, häuten, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden.

Zucchini, Paprika und Tomaten zur Hackfleisch-Zwiebelmischung geben und ein paar Minuten mitbraten.

In der Zwischenzeit den Frischkäse mit dem Weißwein verrühren.

Die Hälfte der Hackfleisch-Zwiebel-Gemüsemischung in eine Auflaufform füllen. Die in Würfel geschnittenen Pellkartoffeln daraufgeben und mit dem Rest der Hackfleisch-Zwiebel-Gemüsemischung bedecken.

Das Ganze mit der Frischkäse-Wein-Soße übergießen, den geriebenen Käse darüberstreuen und eine halbe Stunde bei 175 Grad im Ofen überbacken.

  • 6. Januar 2014 um 21:02
    Permalink

    Absolut oberlecker. Die Zutatenliste ist zwar lang, aber es lohnt sich. Und zu zweit hat man (und frau) im Nu fertig.

    Hat sogar für uns beide zweimal gereicht und schmeckt aufgewärmt genauso lecker!

    Reply
  • 7. Januar 2014 um 12:03
    Permalink

    Das freut mich ja, dass ihr immer noch Inspirationen bei mir findet
    Und schön, mal wieder was von dir zu hören!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) 
:cool: 
:mjam: 
:-) 
:coffee: 
:cook: 
:gruebel: 
:thumbup: 
:what: 
:wink: 
:applaus: