Jeans-Bauchtasche


Wenn es so warm ist, dass ich draußen keine Jacke überziehen muss, ist mein täglicher Begleiter auf den Hundespaziergängen eine Bauchtasche. Das ist ungefähr von Mai bis September der Fall, und bei so häufiger Benutzung sieht meine uralte Bauchtasche auch dementsprechend aus. Da kam mir das Schnittmuster von Funkelfaden für eine Bauchtasche, die von der Größe her ungefähr so ist wie meine alte, gerade recht. Ich habe eine alte Jeans dafür zerschnitten.


Was ich geändert habe:
– Auf Hundespaziergängen unbedingt notwendig ist es natürlich, dass man schnell Hundekekse parat hat, deshalb habe ich vorne auf die Tasche eine der abgetrennten Hosentaschen genäht und einen Magnetknopf angebracht.
– Auf die Innentasche habe ich dafür verzichtet, die brauche ich nicht.
– Ich habe die Tasche ringsum einmal abgesteppt.
– Und ich habe die Gurte gleich beim Zusammennähen der Tasche mit eingefasst und nicht erst hinterher reingewurschtelt.


Die Tasche hat eine für mich ideale Größe, es passen Handy, Schlüssel und ein paar Kleinigkeiten hinein.


Der Futterstoff ist der Ärmel einer ehemals langärmeligen Bluse, deren Ärmel ich vor einiger Zeit gekürzt hatte. Da für die Tasche nur sehr wenig Stoff benötigt wird, reichte ein Ärmel völlig aus.


Das ist meine alte Tasche, sie ist aus Leder und wirklich ziemlich abgegriffen, es gehen auch einige Nähte auf. Ich möchte die neue Tasche auch nochmal aus Leder nähen, aber ich habe zur Zeit keine Verschlüsse für den Gurt mehr. Wenn jemand Tipps hat, wo es schöne Verschlüsse in Metall oder Alu gibt, immer her damit! Ich hatte mal einen aus Alu, den ich für ein Hundehalsband benutzt habe, habe aber keine Ahnung, wo ich den bestellt hatte.

Verlinkt bei Taschen und Täschchen

4 Kommentare zu “Jeans-Bauchtasche

  1. Hallo Barbara!
    Ich nähe schon längere Zeit,aber ich bekomme die Gürteltasche nicht hin…ich verstehe weder das Video noch die Anleitung! Habe mehrere Versuche gestartet….umsonst!
    Könntest du mir bitte behilflich sein? Deine Tasche aus Jeansstoff ist so toll!!!!

    Herzliche Grüße, Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.